VredenHannover

…natürlich musste ich auf dem weg nach Hannover den schlenker über die schollbrucher straße machen. Es war wider erwarten eine wettermäßig gelungene tour. Kein regen, alle!!! Nur ein paar tropfen. Ansonsten viel rückenwind, der einen immer wieder Richtung osten trieb. Auch meine Erfahrungen mit meinem maxcycles crosser waren nur positiv. Als langstreckenrad mit 28- und 30er reifen war es kein problem über hubbelige radwege zu fietsen, sodass mein hinterteil gut geschont wurde ;-))
244 km und 1100 Hm war diesmal die etappe lang.

Advertisements

Rund um Köln

…jetzt kenne ich das bergische land auch. Christian vom velohome.de podcast zeigte mir seine hügelige heimat. Es war eine anspruchsvolle tour mit einigen knackigen anstiegen. Wir haben es aber die ganze zeit ruhig angehen lassen und die zeit zum quatschen genutzt. Das hatte einigen autofahrern gar nicht so gefallen ;-( Wir hatten jedenfalls unseren spaß und die zeit ging wie im fluge vorbei…
Zum schluss der tour gabs noch mal großstadtradeln: mit viel autoverkehr und ampeln usw… Da sind wir landeier doch hier ziemlich verwöhnt. Nichtsdestotrotz: die nächste gemeinsame tour kommt bestimmt

…6 Monate später

…vielleicht sollte man überlegen unseren 1. mai klassiker auf den 1. november zu verlegen. Das wetter war heute jedenfalls um ecken besser.