HaldenHochHaldenRunter

…9okm und 900Hm auf trails und wegen durch den grünen pott. Das war eine erlebnisreiche tour mit bernt, josef und clemens. Einige halden boten „alpinen“ charakter und brachten die muskeln und das herz- kreislaufsystem ordentlich in schwung. Aber zum schluss gab es als belohnung immer eine tolle aussicht auf den pott! Endstation war zum abschluss der tour die halde haniel in oberhausen:

Advertisements

HetRutbeck

…wieder ging die tour heute mit bernt nach norden richtung haaksberger- und witte venn. Zur besseren orientierung habe ich mir aber eine route mit komoot geplant. Teile des haaksberger MTB trails sind wir auch abgefahren, man muss sich da schon ganz ordentlich konzentrieren, damit man nicht im off landet. Durch die lange trockenheit waren einige pads anstrengende mahlsandwege. Total anstrengend zu fahren und in den kurven nicht ganz ungefährlich. Einmal musste ich ich auch direkt bekanntschaft mit dem boden machen… war ja nur sand 😉 In het rutbeck genossen die menschen das strandleben. Es mag wohl 20 jahre her sein, das ich da mit den kindern mal war… 54 km waren die ausbeute am heutigen gravelfreitag.

WasserschlösserGravelRide

…vorbei an drei wunderschönen wasserschlössern des westmünsterlandes. Allerdings sind alle drei in privatbesitz und man kann sie nur von außen bewundern: schloss varlar, schloss darfeld und haus egelborg. Der schönste teil der strecke war eindeutig der abschnitt von varlar nach darfeld… herrliche trails durch die münsterländer landschaft! Ach ja, ein besuch der eisdiele in eggerode war auch noch dabei!

GeilerGravelGranFondo

…man, was war das für eine geniale gravelrunde! So weit bin ich bis jetzt hier in der gegend mit dem gravelbike noch nie herumgekommen. Und was für eine menge an fietspads, dijks und wandelpads es bei zieuvent / lichtenvorde es gibt. Einfach unglaublich schöne radwege durch die natur! Ich habe es sehr genossen, obwohl die sonne heute nur stellenweise gegen mittag sich zeigte. Zum radeln allerdings war es ideal. Das war nicht das letzte mal, dass ich diese runde geradelt bin.

SunnyGravelRide

…bei feinstem wetter und in quartettstärke wieder durch den achterhoek gegravelt.

CollectingColdCilometers

….mensch, war das kalt. Aber die sonne machte gute miene zum kalten winter und strahlte kräftig. Blau strahlte neben dem himmel auch das eis im zwillbrocker- und haaksbergervenn. Zwei flamingos harren trotz eisiger temperaturen noch immer im venn aus. Am letzten noch offenen wasserloch konnte man sie heute beim sonnenbaden beobachten. Und nebenbei hat mich heute christoph b. schon aus der ferne erkannt!!! und ich durfte ihm ein paar schöne neue streckenabschnitte präsentieren!

AufDenSpurenVonFriederike

….neben dem vielen kleinholz und ästen auf den wegen, waren auch etliche baumriesen auf unserer wegstrecke von friederike umgeweht worden.Kleine umwege durch die natur mussten wir dabei in kauf nehmen… Das wetter war wieder freitagsgemäß: mit sonne 😉 Nur das ende war ein wenig feucht.