ElseOhElse

…so werden wir keine freunde. Ziel der tour sollte „else am see“ bei schüttorf sein, ein nettes ausflugslokal, aber unsere rennräder sollten wir im fahrradständer abstellen. Das ging gar nicht. Deshalb zogen wir eine kleine dorfgaststätte in ohne vor, die überraschend eine gute kuchenauswahl bereithielt. Von da aus ging es über „die“ rothenberge richtung radbahn münsterland. Hier war ordentlich was auf der strecke unterwegs und wir waren froh in horstmar zum eisessen nach eggerode abzubiegen… Ne tolle runde, tolles wetter…

Werbeanzeigen

GrevenRTF

…ein sommertag mit ankündigung, den man ubedingt für eine radeltour nutzen musste. Anscheinend war das vielen noch nicht gut genug, denn die beteiligung war nicht besonders. Aber die promenaden rowdies waren schon mit dem rad angereist und so ging es zu viert auf die 120er runde. Ab und zu hängte sich bei uns eine(r) ein. Einige trafen wir immer wieder an den verpflegungspunkten. Mit dabei ein vredener aus ellewick ;-)) Extrapunkte gibts für den RSF greven für den gebrauch von richtigen Tassen!! #noplastic !! Zügig ging es durch die berge und ich habe mich gefreut, dass es nach diesem wochenprogramm so rund lief. In gimbte bogen wir dann nach MS ab, wo es ein kleines familientreffen gab 😉

MitSonneZum100er

…recht frisch mit 5°C gings am morgen los. da das gravelrad in der werksatt war, nahm ich den renner. In coesfeld sah ich einen vredener und josefs holde. Langsam wurde es wärmer… Überraschend gabs ein gemeinsames kaffeetrinken im extrablatt mit andreas ,-)) Leider klappts mit dem gemeinsamen radfahren zur zeit noch nicht. kann ja noch kommen. Während der rückfahrt stiegen dann die temperaturen auf 12°C!!

EinfachSoLosgefahren

…und überraschen lassen, wo man so landet. Eigentlich sollte es in die baumberge gehen und dann ergab es sich, dass wir in burgsteinfurt gelandet sind. Genau so war es mit dem wetter: eigentlich sollte es wärmer gewesen sein, aber der kalte nordostwind drückte die gefühlte temperatur auf 5°C. Dafür machte er und unsere lokomotive fausto so viel druck, dass wir förmlich nach hause flogen! Solche runden mit kaffee und kuchen lasse ich mir gerne gefallen.

MünsterlandGIRO2018

…hute mal wieder den profis entgegengefahren und an den asbecker wellen und dem coesfelder berg zugeschaut. Nach 12 jahren war wieder start des MSgiro in coesfeld und es wurde spannend. Trocken, kühl wars und böiger wind riss das feld auseinander. Für die zuschauer war das natürlich attraktiver die fahrer in grüppchen zu erleben. Am coesfelder berg war 2006 fast überhaupt nix los. Dieses jahr waren an der bergwertung an die 200 fans versammelt. Das war ne tolle stimmung vor ort…

WasserschlösserGravelRide

…vorbei an drei wunderschönen wasserschlössern des westmünsterlandes. Allerdings sind alle drei in privatbesitz und man kann sie nur von außen bewundern: schloss varlar, schloss darfeld und haus egelborg. Der schönste teil der strecke war eindeutig der abschnitt von varlar nach darfeld… herrliche trails durch die münsterländer landschaft! Ach ja, ein besuch der eisdiele in eggerode war auch noch dabei!

SternfahrtNachRheine

…aus drei verschiedenen richtungen kamen a. c.und g.und alle trafen sich innerhalb von 10 minuten im café central in rheine. Top getimed, muss ich da sagen! Während der hinweg mit windunterstützung war, blies auf dem rückweg der wind ganz ordentlich ins gesicht. Die sonne hatte sich heute wieder sehr zurückgehalten ;-))