VredenHannoverMitOstwind

…mit 7°C am morgen gestartet ging es zum letzten mal in diesem jahr richtung hannover. Über rheine war die tour bis bramsche ganz angenehm, aber mit der aufgehenden sonne wurde der ostwind auch stärker. 140km, immer geradeaus und der wind von vorn. Gegen abend ließ der wind dann nach… Die Temperaturen stiegen tagsüber auf 15°C, was aber nicht dazu führte sommergefühle zu entwickeln. Die shake-dry jacke diente heute ideal als windschutz, ohne dass ich innerlich „gekocht“ wurde. Scheint wirklich sehr gut atmungsaktiv zu sein, diese gore-tex jacke.
Mal sehen, ob man nicht den langen ostteil der strecke interessanter gestalten kann. Viele kaputte radwege nervten doch ein wenig ;-(

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.