ToskanaTour # 2

…morgens war es ziemlich neblig und so richtig wollte die sonne nicht durchkommen. So fuhr ich am nachmittag eine kleine runde nrichtung ulignano. Der name war programm… Doch nach 10 km befand ich mich auf einer typischen toskanischen strada bianchi. Und es ging hoch und höher. 400 HM später war ich dann endlich in „meinem“ dorf. Als ich mich dann richtung volterra umdrehte sah ich die wetterfront hinter mir und beschloss richtung volterra zurückzufahren. Obwohl der himmel wirklich bedrohlich dunkel war, regnete es nicht. Zwischendurch kam auch immer wieder die sonne durch und so kamm ich zu diesen stimmungsvollen bildern…

Advertisements