Sackpfeifentour

…die erste tour mit guide daniel aus dillenburg führte uns über verkehrsarme, schattige straßen zur siegquelle. Bei der affenhitze war man um jeden schatten froh. Es ging immer hoch und runter, sodass am ende knappe 2000 HM auf dem tacho standen. In erndtebrück gab es leider kein appelgebak, dafür aber leckeren mandarine schmand kuchen. Von bad berleburg nahmen wir dann den weg über dotzlar an der eder lang. Tanken war heute besonders wichtig und so wurden die letzten elektrolyte vertilgt bevor es zum sackpfeifen dudeln auf das highlight des tages ging. Die abfahrt nach biedenkopf war spitze und mach 138 km war das töurchen zuende. Abends ging es dann zum sightseeing und essen nach marburg

Advertisements